Suche

StartEinsätzeEinsätze 2012

Einsätze 2012

Schneefall macht uns zu schaffen...

In der Nacht von 28.10 auf 29.10 hielten einige Bäume der Schneelast nicht mehr stand und blockierten zahlreiche Straßen. Nach stundenlangen Räumungsarbeiten konnten wir die Straßen wieder freigeben.

1. Alarm um 1,52 Uhr - Hühnerberg
2. Alarm um 6,01 Uhr - Schelchengraben

Baum über Strasse FF-Empersdorf Baum über Strasse FF-Empersdorf Baum über Strasse FF-Empersdorf
 

Baum über Straße

Am 20.09.2012 wurden wir um 01:03 Uhr in der Früh alamiert. Ein entwurzelter Baum blockierte die Straße nach Michelbach. Besorgte Passanten meldeten dieses Ereignis umgehend damit der Frühverkehr nicht gestört werden sollte. Nach Ankunft zogen wir mithilfe unserer Seilwinde den Baum zur Seite und zersägten ihn in kleinere Teile um die Straße komplett freizuräumen. Anschließend säuberten wir die Straße und rückten um 02:10 Uhr wieder ins Rüsthaus ein.

Baum über Straße Baum über Straße Baum über Straße


 

PKW-Unfall in Rauden

Am Sa, 01.09.2012 wurden wir um 01:05 zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen in Rauden gerufen. Wir konnten die Personen rasch retten und die Fahrzeuge mithilfe unserer Seilwinde bergen.

 

Fahrzeugbergung in Liebensdorf

Am Sonntag, dem 15.07.2012, wurden wir zu einer Fahrzeugbergung nach Liebensdorf gerufen. Ein Auto rutschte am aufgeweichten Bankett in den Straßengraben. Wir konnten das Fahrzeug mithilfe unserer Seilwinde rasch bergen.

FF-Emeprsdorf Fahrzeugbergung Liebensdorf


 

Seite 1 von 3

Ansprechpartner

Kommandant
HBI Georg LEOPOLD
0664 2556219

Kommandant Stv.

OBI Hans-Peter REISENHOFER
0664 3605316

Kassier

BM d. V. Josef SAMMER
0664 1450752

Schriftführer

LM d. V. Matthias REIBENSCHUH
0664 1618416
NOTRUFNUMMERN:
EURO NOTRUF
FEUERWEHR
POLIZEI
RETTUNG
112
122
133
144

Löschwasserbezugsplan

Löschwasserbezugsplan FF-Empersdorf

Covid-19 Maßnahmen

Das Kommando hat beschlossen, dass die Übung im November ausfällt. Des Weiteren wird heuer das jährliche Kegelturnier im November nicht stattfinden. Auch unser Bauernsilvester unterliegt der Absage.

Einsätze sollen wenn möglich im kleinen Rahmen durchgeführt werden. Alarmgruppen und Einsätze ohne Sirene werden stattfinden. Bei Einsätzen im Bereich der B 73 werden wir aber darauf achten, dass mehr als eine Gruppe im Einsatz ist und auch Sirenenalarm.

WICHTIG: Bei Einsätzen ist verpflichtend ein MNS-Schutz von allen auch schon bei der Anfahrt zu Tragen. Das Helmvisier ist kein adäquater Ersatz.

 

Vorschau: Nach Rücksprache mit dem BFK OBR Krenn soll die Wehrversammlung trotzdem vorab mit dem üblichen Termin im Jänner geplant werden. Sollte es zu einer Verschiebung kommen, wird dies bekannt gegeben.

Aktualisiert:

am 09.01.2021.