Suche

Start
Sehr geehrte Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger, geschätzte Gäste,

ich freue mich, dass Sie uns im Internet besuchen!

Hier können Sie sich laufend über unsere Tätigkeiten informieren. Viel Spass und schauen Sie öfter vorbei!

Ihr Kommandant
HBI Georg Leopold

Funkgrundkurs 2016

Am Donnerstag, dem 21.04. erfolgten der Abschluss des Funkgrundkurses sowie die Erfolgskontrolle im Rüsthaus Gleinstätten. Nach 6 Wochen Üben mit den neuen BOS-Funkgeräten und Löschbereichskarten haben wir nunmehr 2 neue Funker in unserer Mitte:
  • Kathi Gnaser
  • Noah Gabriel Peklar
Sie haben alle ihnen gestellten Aufgaben mit Bravour bestanden.

Herzlichen Glückwunsch!

OBM. Erich Sixt


 

Brandschutzübung bei der VS Empersdorf

Bei der VS Empersdorf wurde am Donnerstag, 21.04.2016, die alljährliche Brandschutzübung druchgeführt. Der Übungsablauf stellte sich wie folgt dar:

Übungs-Annahme:  Rauchentwicklung im Keller wird um ca. 11 Uhr festgestellt

-    über Notruf 122 wird die Feuerwehr alarmiert (durch Fr. Stradner)
-    die Schüler/Kinder sind zu evakuieren und treffen sich am Sammelpunkt
-    die Feuerwehr rückt mit Folgetonhorn und Blaulicht an
-    die Vollzähligkeit der Kinder wird vom Einsatzleiter mit den Betreuungspersonen festgestellt
-    falls Kinder/Personen fehlen, wird eine Menschenrettung durchgeführt
-    die Brandbekämpfung mittels Wasser auf Dach wird durchgeführt


Allgemeines:
Alarmierung über Notruf 122 – es meldet sich „Florian Leibnitz“. Die Gebäude werden nicht verraucht und es wird kein Brand entstehen
Die Löscharbeiten erfolgen nur zur Schau und mit wenig Wasser und auf das Dach des KiGa/Kinderhauses bzw. die Volksschule.

Im Anschluss an die Übung dürfen die Kinder mit der Kübelspritze erste Spritzübungen machen.

Die Übungsleitung macht OBI Hans-Jörg Hirt 0664 512 6052.


 
 
 

Waldbrand

Am 17.04 kam es in der Mittagszeit zu einem Waldbrand. Ein Waldstück begann aus noch unbekannter Ursache zu brennen. Wir mussten mehrere Feuerwehren nachalamieren. Insgesamt waren 8 Feuerwehren mit über 100 Mann im Einsatz.

 
 
 
 

GAB 1 - Grundausbildung

PFM Carina Pichler absolvierte die GAB 1 - Grundausbildung und absolvierte damit einen wichtigen Teil der Ausbildung zum Feuerwehrmann.


 
 

Erneut Unfall auf der B73

Wir wurden am 19.03.2016 um 2:06 mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall auf der B 73 gerufen.
Ein Autolenker hatte aufgrund Wildwechsel sein Fahrzeug verrissen und wurde in der Folge vom Strasssengraben weg
auf die Fahrbahn geschleudert. Das Fahrzeug lag beim Eintreffen auf der Seite (Fahrertür).
Der Lenker war unverletzt und es gab keine weiteren Beteiligten.

Wir sicherten die Unfallstelle ab und stellten das Fahrzeuge auf die Räder. Anschließend und brachten wir es aus dem
Gefahrenbereich der Bundesstrasse.

Der Einsatz war um 3:20 Uhr beendet.

Bericht von HBI Neuhold


 
 

Einsatz - Verkehrsunfall B73


Am Dienstag den 15.03.2016 wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der B73 am Hühnerberg gerufen.

Unsere Tätigkeit war die Unfallstelle abzusichern, den Verkehr für eine Fahrspur zu regeln und die Strasse zu reinigen. Nachdem das Rote Kreuz die verletzte Person abtransportiert hat, konnten wir das Fahrzeug von der Strasse bergen.

Um 18:30 sind wir in Rüsthaus wieder eingerückt und konnten unsere Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Bericht Einsatzleiter
OLM Georg LEOPOLD

Eingesetzt waren:
TLF Empersdorf, KLF Empersdorf, MTF Empersdorf mit 18 Mann, Polizei, Rotes Kreuz


 

Jugend Wissenstest 2016

Der diesjährige Feuerwehrjugend – Wissenstest fand am Samstag dem 5.März in der Mehrzweckhalle in Heimschuh statt. Mehr als 200 Mädchen und Burschen aus dem Bereichsfeuerwehrverband LB stellten sich diesmal den Fragen der „strengen“ Bewerter. Darunter waren auch drei Jugendliche der FF Empersdorf, welche sich wochenlang mit den neu überarbeiteten Unterlagen auf diese Prüfung vorbereiteten. Es wurden Fragen in folgenden sechs Stationen gestellt: 
  • Organisation in der Feuerwehr
  • Formalexerzieren
  • Fahrzeug- und Gerätekunde
  • Dienstgrade
  • Warn- und Alarmsysteme
  • Einsatz- und Dienstbekleidung
So errangen JFM Kathi Gnaser und JFM Noah Peklar das Wissenstestabzeichen in Silber und JFM Michael Karner das Abzeichen in Gold. Durch ihre professionelle Einstellung und ihrem unstillbaren Wissensdurst bezüglich des Feuerwehrwesens stellte das Erlangen dieses Feuerwehrabzeichens für sie jedoch kein Hindernis dar und alle drei blieben FEHLERFREI! Nach erfolgreicher Arbeit konnten sich die Jugendlichen beim abwechslungsreichen Rahmenprogramm die Zeit bis zur Abschlusskundgebung vertreiben. So gab es neben zahlreich ausgestellten Feuerwehrfahrzeugen (z.B. Drehleiter der FF Leibnitz) und einer „Hufschmiedshow“ auch ein „Colakistenklettern“ bei dem JFM Matthias Bela einer von nur vier Jugendlichen war, welche alle 20 Kisten erklimmen konnten. Abgerundet wurde dieser erfolgreiche Tag mit einem Essen beim McDonalds in Gralla. Abschließend möchte ich mich nochmals bei meinen Jugendlichen für ihren Ehrgeiz und ihr Pünktlichkeit bedanken. Ebenfalls bedanken möchte ich mich bei JFM Matthias Bela der mir beim Üben mit den Jugendlichen stets zur Seite gestanden ist.


Video JFM Matthias Bela beim Klettern.
 

Wehrversmmlung 2016

HBI Neuhold kann bei der ordentlichen Wehrversammlung 52 Kameraden inkl. Jugend begrüßen und eröffnet die Sitzung., Bgm. Alois Baumhackl, GR Vera Kaufmann, OBR Josef Krenn waren ebenfalls anwesend.

Insgesamt fast 4000 Stunden untentgeltlich aufgebracht.

Sonstige Aktivitäten:
  1. Wehrversammlung im GH Tieber
  2. Florianifeier im GH Lecker
  3. 3 Bezirksfeuerwehrtage
  4. 1 Arbeitskommandantentagung
  5. 1 Bewerterabend
  6. 3 Abschnittssitzungen
  7. Ballbesuche
  8. Festbesuche in Heiligenkreuz u. Edelstauden
  9. Kegelturnier im GH Hirschenwirt
  10. Geburtstagsgratulationen, Url, Tieber
  11. Feuerlöscherüberprüfung
  12. Frühschoppen mit Feuerlöschervorführung
  13. Wettkampfgruppe in Gamlitz
  14. Branddienstleistungsprüfung Gold, Silber, Bronze
Anschaffungen:
  1. LKW-A genehmigt, bestellt
  2. Mercedes 519 CDI Allrad mit Automatik
  3. 2 Rollcontainer inkl. TS Ziegler u Schlauch u Geräte
  4. 1 Hochwassercontainer mit Tauchpumpen
  5. Stiefelwäsche
  6. Schlauchaufroller
  7. 5 Helme
  8. Korbtrage mit Abseileinrichtung

Beförderungen:
Zum OFM
Josef Sammer, Rudolf Panik, Daniel Schweihofer
Zum HFM
Wolfgang Zechner, Erhard Tieber
Zum LM
Johann Häusl
Zum OLM
Georg Leopold
Zum HLM
Rudolf Kriegl

Geburtstage:
60er: HLM Rudolf Kriegl
65er: HLM Peter Kohlweg, HFM Johann Oberkofler
50 Jahre Mitglied: LM Hofer Konrad,16.1.1966

Schwerpunkt 2016
Juni 2016 Liefertermin neues Fahrzeug (Mercedes 519 CDI Allrad mit Automatik)
30.07.2016 Segnung Fahrzeug
31.07.2016 Frühschoppen
Atemschutzleistungsprüfung für LB + DL am 15.10.2016 in Empersdorf


 

Einsatz - Neujahrsschwein

Wir wurden am 4.1.2016 um 1:53 Uhr von der Sirene zum Einsatz gerufen.

Die Straßenverwaltung hatte auf ihrer Fahrt im Bereich der BP-Tankstelle auf der B73 in Liebensdorf ein Schwein gesichtet. Auf Nachfrage hin, war es auch ein weißes Hausschwein.

Wir rückten sofort mit allen drei Fahrzeugen und 9 Mann bei tiefen Temperaturen um die -7° aus.

Das Schwein war bereits ein Stück weiter, und wurde ca. 500 m Richtung Hühnerberg hinter der Lärmschutzwand  lokalisiert.
Es handelte sich um ein Hausschwein mit 200 kg das friedlich im Schnee herumstapfte.

Wir sperrten die Wohnstraße mit unseren Einsatzfahrzeugen ab und konnten so den Weitermarsch der Sau verhindern.
Inzwischen organisierten wir zu dieser nachtschlafenen Zeit einen Viehtransportanhänger mit Traktor auf dem wir schließlich das Schwein hinauflotsten.

Besitzer hatte sich bis zu diesem Zeitpunkt noch keiner gemeldet.

Wir fuhren daher mit unserer Beute zum nächsten Landwirt mit Schweinehaltung der ca. 1,5 km entfernt lag und klopften an der Tür. Die Besitzerin hielt Nachschau, und musste feststellen das es sich wirklich um ihr Schwein handelte.
So konnten wir die Sau richtig abliefern und den Einsatz beenden.

Dieses Schwein wird uns sicher im neuen Jahr noch viel Glück bringen!  

Um 3,30 Uhr konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken.

Eingesetzt waren:
TLF 2000, KLF und MTF Empersdorf mit 9 Mann
 

 

Brand Biomasseheizwerk Heiligenkreuz

Wir wurden am 31.12.2015 um 13,55 Uhr zum Brand des Dachstuhles bei dem Biomasseheizwerk in Heiligenkreuz alarmiert.

Mit über 20 Mann und allen drei Fahrzeugen waren wir Teil des Großeinsatzes.  Ein Atemschutztrupp musste mit einem B-Strahlrohr
das Feuer bekämpfen bis der Luftvorrat aufgebraucht war. Ein weiterer Trupp wurde als Bereitschaft benötigt. Mit dem TLF wurde Wassertransportarbeiten durchgeführt.
Mit unserer alten Pumpe (Bj. 1962) wurde vom „Winkler-Teich“ angesaugt und eine Zubringleitung zum Einsatzort gelegt, wobei die besondere Schwierigkeit der Transport der sehr schweren Pumpe über 100 m über den gepflügten Acker war.

Nach dem Brand aus um ca. 16 Uhr war noch jede Menge Arbeit mit Aufräumarbeiten und dem Reinigen des Einsatzgerätes.


 


 

Seite 5 von 33

Ansprechpartner

Kommandant
HBI Leopold Georg
0664 2556219

Kommandatn Stv.

OBI Reisenhofer Hans-Peter
0664 3605316

Kassier

LM d. V. Sammer Josef
0664 1450752

Schriftführer

LM d. V. Johannes Baumhackl
0664 8185695
NOTRUFNUMMERN:
EURO NOTRUF
FEUERWEHR
POLIZEI
RETTUNG
112
122
133
144

Löschwasserbezugsplan

Löschwasserbezugsplan FF-Empersdorf

Freitag, 20. Oktober 2017 18:30 Uhr
„Monatsübung“ Juni
Ergeht an: ALLE Kameraden
Bekleidung: E1 – Einsatzuniform

Mittwoch, 25. Oktober 2017 18:00 Uhr
Abschnittsübung – Leitung FF Feiting
Ergeht an: alle Kameraden
Bekleidung: E1 – Einsatzuniform

Samstag, 28. Oktober 2017
ÖFAST
Ergeht an: alle Atemschutzgeräteträger
Bekleidung: E1 – Einsatzuniform
Urzeit wird bekannt gegeben

Termine Oktober 2017:
Samstag 07. Oktober 2017

Maibaum um schneiden Gem. Empersdorf
Beginn: 14:00 Uhr VS Empersdorf

Samstag 07. Oktober 2017
Rüsthausfest FF Krumegg
Beginn: 16:00 Uhr

Aktualisiert:

am 26.08.2017.