Suche

StartEinsätzeEinsätze ab 2014

Einsätze ab 2014


VU auf B73 in Liebensdorf

Am 16.05.2018 wurden wir zu einem Verkehrsunfall nach Liebensdorf gerufen. Die Feuerwehr Heiligenkreuz am Waasen war schon vor Ort. Wir konnten die Strasse nach einer Sperrphase anschliessend wieder frei geben.

 

 

 
 

Fahrzeugbergung

Am Montag, 18.03.2018, wurden wir zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Ein Transportfahrzeug landete bei schwierigen Fahrverhältnissen im Strassengraben. Wir mussten das SRF Leibnitz zur schonenden Bergung alamieren.
 



 

 

Fahrzeugbergungen

Zahlreiche Fahrzeugbergungen machten uns Mitte Februar 2018 zu schaffen. Darunter waren auch zwei Busbergungen bei der Umkehre in Empersdorf und in Liebensdorf.

 
 

 

Bereichsskirennen am Salzstiegl

Die FF-Empersdorf fuhr am 03.02.2018 mit zahlreichen Mitgliedern zum Bereichsskirennen am Salzstiegl. Paul Neuhold konnte in seiner Altersklasse "Feuerwehrjugend 1" den 5. Platz erreichen. Wir gratulieren sehr herzlich.
Hier gehts zum Bericht und den Wertungen auf der Bereichshomepage www.bfvlb.steiermark.at.





 

Sturmschäden

Einige Kameraden rückten am 12.12.2017 zu schweren Sturmschäden in der Untersteiermark aus.

Ich bedanke mich bei Johann HIRT, Stefan BLODER, Franz KAUFMANN, Josef SAMMER und Hans-Peter REISENHOFER für ihren stundenlangen Einsatz beim KHD Einsatz in der Untersteiermark. Danke das IHR euch die Zeitgenommen habt’s, um Menschen in Not zu helfen!!!! LG Georg

 


 

Katze Mia von Baum gerettet

Am Sonntag dem 6.August wurde die FF Empersdorf zu einer Tierrettung in Liebensdorf alamiert. Eine Katze hatte sich auf einen Baum verirrt und konnte sich selbst nicht mehr aus ihrer Notlage befreien. Sämtliche Rettungsversuche der besorgten Besitzerin mittels Lieblingsfutter "Mia" vom Baum heruterzulocken schlugen fehl. Da die Besitzerin der Katze Angst um ihren Liebling hatte und auch die Wettervorhersage mit Gewitter recht behielt, rief sie schlussendlich die FF Empersdorf um Hilfe. 3 Mann der FF Empersdorf mit LKW-A sowie 2 Mann der FF Kaindorf an der Sulm mit WLF Kran rückten gegen 16:30 Uhr zur Tierrettung aus. Nach kurzer Einsatzbesprechung durch OBI Happer und OBI Reisenhofer konnte Katze Mia gesund aus schwindelerregender Höhe gerettet und der glücklichen Besitzerin übergeben werden.


 

 

Einsatz Hebmüller am 09.01.2017

Der Heizraum bei Fam. Hebmüller brannte aus noch ungeklärter Ursache aus und wir mussten zusammen mit der FF-Heiligenkreuz zur Brandbekämpfung ausrücken.


 


 

Einsatz Hebmüller am 04.01.2017

Sirenenalarm für die Kameraden der FF Empersdorf am 04.01.2017 um 18:19 Uhr.

In den Abendstunden wurde in einer Reithalle in der Gemeinde Empersdorf bei einem Heuballenlager durch die Anwohner eine Rauchentwicklung entdeckt.
Wir rückten mit 3 Fahrzeugen und 18 Mann, nach Erhalt des Einsatzbefehls, Richtung Einsatzort aus. Durch bekannt Gabe des Alarmstichwortes Wald- und Heckenbrand wurde auch die Nachbarfeuerwehr FF Heiligenkreuz am Waasen alarmiert, die mit 3 Fahrzeugen und 19 Mann ausrückten.
Nach Erkundung der Lage wurde durch TLF Empersdorf und TLF Heiligenkreuz mit HD-Rohren ein Brandschutz aufgebaut.
Danach konnte das Hauballenlager behutsam abgetragen werden. Es stellte Sich heraus, dass die Heuballen feucht geworden sind und dadurch eine Rauchentwicklung entstand.
So konnten wir um 19:20 wieder ins Rüsthaus einrücken.

Bericht Einsatzleiter:
OLM d. V. Georg LEOPOLD

Eingesetzt waren:
FF Empersdorf
FF Heilgenkreuz
6 Fahrzeuge
37 Mann
Polizei

   


 

Schneebruch Ende April 2016

Wir wurden um 7:10 Uhr mittels Sirene zu einem Einsatz gerufen.

Am Altenberg war die Strasse durch einen umgefallenen Baum blockiert.
Der schwere Schnee verbunden mit den tiefen Temperaturen klebte an den Blättern und drückte vor allem
die dünnen und schwachen Bäume herunter.
Wir räumten den Baum weg und beseitigten weitere Äste und Bäume.

Anschließend machten wir noch eine Kontrollfahrt über Michelbach und Empersdorfberg wo auch einige
Büsche die Strasse blockierte.

Der Einsatz war um 8:10 Uhr beendet.

Bericht von HBI Neuhold



 
 

Waldbrand

Am 17.04 kam es in der Mittagszeit zu einem Waldbrand. Ein Waldstück begann aus noch unbekannter Ursache zu brennen. Wir mussten mehrere Feuerwehren nachalamieren. Insgesamt waren 8 Feuerwehren mit über 100 Mann im Einsatz.

 
 
 
 

Einsatz - Verkehrsunfall B73


Am Dienstag den 15.03.2016 wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der B73 am Hühnerberg gerufen.

Unsere Tätigkeit war die Unfallstelle abzusichern, den Verkehr für eine Fahrspur zu regeln und die Strasse zu reinigen. Nachdem das Rote Kreuz die verletzte Person abtransportiert hat, konnten wir das Fahrzeug von der Strasse bergen.

Um 18:30 sind wir in Rüsthaus wieder eingerückt und konnten unsere Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Bericht Einsatzleiter
OLM Georg LEOPOLD

Eingesetzt waren:
TLF Empersdorf, KLF Empersdorf, MTF Empersdorf mit 18 Mann, Polizei, Rotes Kreuz


 

Einsatz - Neujahrsschwein

Wir wurden am 4.1.2016 um 1:53 Uhr von der Sirene zum Einsatz gerufen.

Die Straßenverwaltung hatte auf ihrer Fahrt im Bereich der BP-Tankstelle auf der B73 in Liebensdorf ein Schwein gesichtet. Auf Nachfrage hin, war es auch ein weißes Hausschwein.

Wir rückten sofort mit allen drei Fahrzeugen und 9 Mann bei tiefen Temperaturen um die -7° aus.

Das Schwein war bereits ein Stück weiter, und wurde ca. 500 m Richtung Hühnerberg hinter der Lärmschutzwand  lokalisiert.
Es handelte sich um ein Hausschwein mit 200 kg das friedlich im Schnee herumstapfte.

Wir sperrten die Wohnstraße mit unseren Einsatzfahrzeugen ab und konnten so den Weitermarsch der Sau verhindern.
Inzwischen organisierten wir zu dieser nachtschlafenen Zeit einen Viehtransportanhänger mit Traktor auf dem wir schließlich das Schwein hinauflotsten.

Besitzer hatte sich bis zu diesem Zeitpunkt noch keiner gemeldet.

Wir fuhren daher mit unserer Beute zum nächsten Landwirt mit Schweinehaltung der ca. 1,5 km entfernt lag und klopften an der Tür. Die Besitzerin hielt Nachschau, und musste feststellen das es sich wirklich um ihr Schwein handelte.
So konnten wir die Sau richtig abliefern und den Einsatz beenden.

Dieses Schwein wird uns sicher im neuen Jahr noch viel Glück bringen!  

Um 3,30 Uhr konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken.

Eingesetzt waren:
TLF 2000, KLF und MTF Empersdorf mit 9 Mann
 

 

Brand Biomasseheizwerk Heiligenkreuz

Wir wurden am 31.12.2015 um 13,55 Uhr zum Brand des Dachstuhles bei dem Biomasseheizwerk in Heiligenkreuz alarmiert.

Mit über 20 Mann und allen drei Fahrzeugen waren wir Teil des Großeinsatzes.  Ein Atemschutztrupp musste mit einem B-Strahlrohr
das Feuer bekämpfen bis der Luftvorrat aufgebraucht war. Ein weiterer Trupp wurde als Bereitschaft benötigt. Mit dem TLF wurde Wassertransportarbeiten durchgeführt.
Mit unserer alten Pumpe (Bj. 1962) wurde vom „Winkler-Teich“ angesaugt und eine Zubringleitung zum Einsatzort gelegt, wobei die besondere Schwierigkeit der Transport der sehr schweren Pumpe über 100 m über den gepflügten Acker war.

Nach dem Brand aus um ca. 16 Uhr war noch jede Menge Arbeit mit Aufräumarbeiten und dem Reinigen des Einsatzgerätes.


 


 

Unfall in Pirching

In Pirching kam am 10.10.2015 ein Fahrzeug von der Straße ab und stürzte in den Straßengraben. Der Lenker blieb unverletzt. Wir konnten das Fahrzeug mithilfe des SRF Leibnitz bergen und die Straße anschließend von ausgetretenen Flüssigkeiten reinigen.

  
 
 

Unwetter

Zu zahlreichen Einsätzen mussten wir in den vergangenen Nächten (17-20.07) ausrücken. Bäume über Straßen, Vermurungen und Sicherungsarbeiten machten uns zu schaffen.


 
 

Seite 1 von 3

Ansprechpartner

Kommandant
HBI Leopold Georg
0664 2556219

Kommandatn Stv.

OBI Reisenhofer Hans-Peter
0664 3605316

Kassier

LM d. V. Sammer Josef
0664 1450752

Schriftführer

LM d. V. Johannes Baumhackl
0664 8185695
NOTRUFNUMMERN:
EURO NOTRUF
FEUERWEHR
POLIZEI
RETTUNG
112
122
133
144

Löschwasserbezugsplan

Löschwasserbezugsplan FF-Empersdorf

Freitag, 03. August 20:30 Uhr
„Chill out im Strohbett und Disco“

Sonntag, 05. August 10:30 Uhr
„Frühschoppen mit 120 Jahr Feier“

Aktualisiert:

am 18.09.2018.