Suche

StartEinsätzeEinsätze ab 2014

Einsätze ab 2014


Ölspur in Rettenbach und Rauden

Am 26.März 2020 mussten wir gegen Mittag ausrücken, um eine ca. 100 Meter lange Ölspur zu binden, welche sich abschnittsweise von Rettenbach bis nach Rauden erstreckte. Aufgrund der Corona-Maßnahmen rückten wir mit nur 6 Mann und 2 Fahrzeugen aus, um auch während dem Einsatz Mindestabstand halten zu können. Nach ca. 2 Stunden konnten wir uns wieder einsatzbereit im Rüsthaus zurückmelden.




Mehr Fotos gibts auf Facebook (FF-Empersdorf) und Instagram (feuerwehr.empersdorf)!


 

Ölspur durch Empersdorf

Am Dienstag, 15.10.2019, wurden wir wegen einer Ölspur, die fast durch das ganze Ortsgebiet von Empersdorf verlief, alamiert. Bei einem Mähdrescher brach unbemerkt eine Hydraulikleitung und somit nahm das Geschehen seinen Lauf. Durch den Einsatz von Ölbindemittel konnten wir das Problem in den Griff bekommen. Das gebunden Öl wurde mit mit Muskelkraft und einer Traktor-Kehrmaschinen beseitigt und die Straße konnte wieder freigegeben werden.

 

 

Verkehrsunfall

Am Donnerstag, 03.10.2019, streifte ein entgegenkommender PKW ein Fahrzeug und riss das Hinterrad heraus. Wir konnten das Fahrzeug bergen und nach einigen Zusammenräumarbeiten die Strasse wieder freigeben.

 

 

Traktoranhänger Brand

Am Donnerstag, 19.09.2019 kam ein überladener Traktoranhänger durch Überhitzung der Bremsen in Brand. Wir konnten den Brand rasch löschen und Schlimmeres verhindern.



 

Fahrzeugbergung

Am 6.9.2019 wurden wir zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Ein PKW kam vom Weg ab und rutschte in eine Böschung ab.

Wir konnten das Fahrzeug mithilfe unserer Seilwinde rasch bergen. Personen wurden keine verletzt.


 
 

Brand Gartenhütte

Nach einer Feier geriet eine Gartenhütte in Empersdorfberg in Brand. Wir konnten den Brand mittels HD-Druckrohr rasch unter Kontrolle bringen. Da es sich aufgrund des nahe stehenden Wohnhauses auch um eine sehr gefährliche Schadenslage handelte wurde auch die FF-Heiligenkreuz am Waasen mitalamiert.

 
 

Fahrzeugbergung Liebensdorf

Ende März mussten wir ein Fahrzeug bergen welches gegen einen Strommasten geprallt ist. Es kam niemand zu Schaden und wir konten das demolierte Fahrzeug von der Strasse entfernen.



 

Kaminbrand - Wärmebildkamera im Einsatz!

Bei einem Kaminbrand in Empersdorfberg kam die Wärmebildkamera der FF-Heiligenkreuz a/W zum Einsatz um eventuell versteckte Brandherde zu lokalisieren. Es konnte Entwarnung gegeben werden und wir konnten wieder nach Hause abrücken.



 

Fahrzeugbergung Schrötten

Im Schröttenwald kam ein Fahrzeug von der Strasse ab und wir mussten es aus dem Strassengraben bergen. Vorsichtig konnten wir es mithilfe einer zusammengebauten Rampe aus dem Graben befördern.



 

Verkehrsunfall in Liebensdorf

Ein Firmenfahrzeug kam von der Strasse ab und landete im Acker am Dach. Wir mussten das Fahrzeug bergen.



 

VU auf B73 in Liebensdorf

Am 16.05.2018 wurden wir zu einem Verkehrsunfall nach Liebensdorf gerufen. Die Feuerwehr Heiligenkreuz am Waasen war schon vor Ort. Wir konnten die Strasse nach einer Sperrphase anschliessend wieder frei geben.

 

 

 
 

Fahrzeugbergung

Am Montag, 18.03.2018, wurden wir zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Ein Transportfahrzeug landete bei schwierigen Fahrverhältnissen im Strassengraben. Wir mussten das SRF Leibnitz zur schonenden Bergung alamieren.
 



 

 

Fahrzeugbergungen

Zahlreiche Fahrzeugbergungen machten uns Mitte Februar 2018 zu schaffen. Darunter waren auch zwei Busbergungen bei der Umkehre in Empersdorf und in Liebensdorf.

 
 

 

Bereichsskirennen am Salzstiegl

Die FF-Empersdorf fuhr am 03.02.2018 mit zahlreichen Mitgliedern zum Bereichsskirennen am Salzstiegl. Paul Neuhold konnte in seiner Altersklasse "Feuerwehrjugend 1" den 5. Platz erreichen. Wir gratulieren sehr herzlich.
Hier gehts zum Bericht und den Wertungen auf der Bereichshomepage www.bfvlb.steiermark.at.





 

Sturmschäden

Einige Kameraden rückten am 12.12.2017 zu schweren Sturmschäden in der Untersteiermark aus.

Ich bedanke mich bei Johann HIRT, Stefan BLODER, Franz KAUFMANN, Josef SAMMER und Hans-Peter REISENHOFER für ihren stundenlangen Einsatz beim KHD Einsatz in der Untersteiermark. Danke das IHR euch die Zeitgenommen habt’s, um Menschen in Not zu helfen!!!! LG Georg

 


 

Seite 1 von 3

Ansprechpartner

Kommandant
HBI Leopold Georg
0664 2556219

Kommandatn Stv.

OBI Reisenhofer Hans-Peter
0664 3605316

Kassier

BM d. V. Sammer Josef
0664 1450752

Schriftführer

OLM d. V. Johannes Baumhackl
0664 8185695
NOTRUFNUMMERN:
EURO NOTRUF
FEUERWEHR
POLIZEI
RETTUNG
112
122
133
144

Löschwasserbezugsplan

Löschwasserbezugsplan FF-Empersdorf

!!! ACHTUNG !!!

 

Das Kommando der FF Empersdorf hat in Absprache mit dem Ausschuss beschlossen, dass alle geplanten Aktivitäten (Übungen, Bewerbe etc.) auf Grund des Coronavirus bis auf weiteres ABGESAGT sind.

Dies betrifft selbstverständlich NICHT die Einsatzbereitschaft!

Einsätze und dringende Tätigkeiten (z. B. Wartungsarbeiten) werden wie gehabt durchgeführt.

Fotogalerie...

Aktualisiert:

am 26.03.2020.