Suche

StartEinsätzeEinsätze 2009

Einsätze 2009

Verkehrsunfall in Liebensdorf

Am Montag, dem 28.09.2009 um 23:53 Uhr, wurden wir wegen eines Verkehrsunfalls in Liebensdorf am Hühnerberg alamiert. 12 Mann rückten mit TLF und KLF zum Unfallort aus. Ein Jugendlicher mit Radkersburger Kennzeichen kam wegen überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern und überschlug sich in den Straßengraben. Zum Glück wurde niemand verletzt und wir konnten das Auto rasch bergen. Um 00:45 Uhr rückten wir wieder ins Rüsthaus ein.
 

Verkehrsunfall am Hühnerberg

Verkehrsunfall am Samstag, 29.08.2009 in Liebensdorf am Hühnerberg. Um 14:29 Uhr wurden wir alamiert und rückten zahlreich mit allen 3 Einsatzfahrzeugen zum Unfallort aus.

Weiterlesen...

 

Hochwasser 18.07.09 inkl. Videos

Am Samstag, dem 18. Juli 2009 erreichten die Unwetter bislang ihren Höhepunkt. Die Durchfahrt Liebensdorf musste von der Straßenmeisterei gesperrt werden, da die Straße wegen Überflutung unpassierbar war. Zahreiche Keller und Wohnräume standen teilweise bis zur Decke unter Wasser. Da es auch einen Leichtverletzten zu beklagen gab, wurde sogar die Rettung benötigt. Der Einsatz zog sich bis spät in die Nacht.

Zu den Fotos...


Videos (1-4):


 

Hochwassereinsatz 15.07.09

Am 15. Juli 2009 wurden wir um 21.41 Uhr wegen Hochwassergefahr alamiert. Starker Regenfall und Windböhen verursachten in Liebensdorf und in Rauden Kellerüberflutungen und Stromausfälle. Wir kamen der Bevölkerung rasch zur Hilfe und konnten die Wassermassen schnell beseitigen.

Bilder folgen wenn vorhanden...
 

Seite 1 von 3

Ansprechpartner

Kommandant
HBI Georg LEOPOLD
0664 2556219

Kommandant Stv.

OBI Hans-Peter REISENHOFER
0664 3605316

Kassier

BM d. V. Josef SAMMER
0664 1450752

Schriftführer

LM d. V. Matthias REIBENSCHUH
0664 1618416
NOTRUFNUMMERN:
EURO NOTRUF
FEUERWEHR
POLIZEI
RETTUNG
112
122
133
144

Löschwasserbezugsplan

Löschwasserbezugsplan FF-Empersdorf

Covid-19 Maßnahmen

Das Kommando hat beschlossen, dass die Übung im November ausfällt. Des Weiteren wird heuer das jährliche Kegelturnier im November nicht stattfinden. Auch unser Bauernsilvester unterliegt der Absage.

Einsätze sollen wenn möglich im kleinen Rahmen durchgeführt werden. Alarmgruppen und Einsätze ohne Sirene werden stattfinden. Bei Einsätzen im Bereich der B 73 werden wir aber darauf achten, dass mehr als eine Gruppe im Einsatz ist und auch Sirenenalarm.

WICHTIG: Bei Einsätzen ist verpflichtend ein MNS-Schutz von allen auch schon bei der Anfahrt zu Tragen. Das Helmvisier ist kein adäquater Ersatz.

 

Vorschau: Nach Rücksprache mit dem BFK OBR Krenn soll die Wehrversammlung trotzdem vorab mit dem üblichen Termin im Jänner geplant werden. Sollte es zu einer Verschiebung kommen, wird dies bekannt gegeben.

Aktualisiert:

am 09.01.2021.