Suche

Start
Sehr geehrte Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger, geschätzte Gäste,

ich freue mich, dass Sie uns im Internet besuchen!

Hier können Sie sich laufend über unsere Tätigkeiten informieren. Viel Spass und schauen Sie öfter vorbei!

Ihr Kommandant
HBI Georg Leopold

Jugendwissenstest Gold und Silber

Der Jugendwissenstest in Leibnitz ist erfolgreich absolviert worden.
 
Das Wichtigste vorab: Alle Teilnehmer haben bestanden!
 
Knifflige Fragen und praktisches Exerzieren waren u. a. beim Wissenstest in Gold und Silber von unserer Jugend zu bewältigen. Es gab mit JFM Matthias Reibenschuh sogar einen völlig fehlerfreien Teilnehmer mit der maximalen Punkteanzahl, wozu wir herzlich gratulieren! Hier nun die Teilnehmer:
 
GOLD:
Reibenschuh Matthias (fehlerfrei)
Huber Michael
Wetzer Sascha
Seebacher Sebastian
 
SILBER:
Stöckler Manuel
 
Bei der Heimfahrt sind wir beim Forellenwirt in Ragnitz eigekehrt und haben uns nach erfolgreicher Leistung kräftig gestärkt.
 
Bericht von Jugendwart FM Thomas Baumhackl.
 
zu allen Fotos...
 
juwi  juwi
 

Kegelturnier

Am Freitag, dem 19.10.2010 fand wieder unser alljährliches Kegelturnier beim Hirschenwirt in Heiligenkreuz a/W statt. Nach der Technikübung von HLM Josef Matzer und HLM Franz Kaufmann ging es ab in Richtung Kegelbahn.
 
Heuer ging der Sieg souverän an den im Vorjahr zweitplatzierten Josef Sammer. Er konnte in beeindruckender Weise die Konkurrenz auf Distanz halten und sicherte sich mit einem neuen Punkterekord von 165 Kegeln den ersten Platz. Zweiter wurde Hans-Jörg Hirt mit 140 Kegeln. Den dritten Platz am Stockerl sicherte sich Gernot Leifert mit 137 Kegeln.
 
Bei der Jugend sicherte sich in einem packenden Finale JFM Sebastian Seebacher den Sieg mit nur einem Kegel Vorsprung auf JFM Matthias Reibenschuh.
 
Nach der Siegerehrung gab es noch saftige Backhendln und somit freuen wir uns schon auf das nächste Jahr.
 


Wertung
Link zur Fotogalerie...
Kegelturnier 2010Sieger

Kämpfer



 

Vermisste Person am Empersdorfberg

Am 04.11.2010 um 9.30 Uhr wurde die Feuerwehr Empersdorf zu einer Personensuche am Empersdorfberg alamiert, da eine männliche Person seit dem Abend des Vortages vermisst wurde.
 
Mit Unterstützung von insgesamt 50 Mann der Feuerwehren Heiligenkreuz, Großfelgitsch, Allerheiligen und St. Georgen sowie der Polizei mit Suchhunden und der österreichischen Rettungshundebrigarde wurde das Gebiet in dem die vermisste Person vermutet wurde mittels zwei Suchtrupps systematisch abgesucht. Nach zweistündiger Suche wurde die vermisste Person aufgefunden, konnte jedoch nur noch tot geborgen werden.

Dahingehend drücken wir den Angehörigen unser tiefstes Beileid aus.
 
Bedanken möchten wir uns bei den Nachbarfeuerwehren Heiligenkreuz, Großfelgisch, Allerheiligen und St. Georgen sowie der Rettungshundebrigarde und der Polizei für die kraftvolle Unterstützung und die perfekte Zusammenarbeit am Einsatzort. Wie auch dem Roten Kreuz, welches während der Suchaktion einen Rettungswagen vor Ort in Bereitschaft beistellte.

Personensuche   Personensuche

Eingesetzt waren:
 
  • Feuerwehr Empersdorf
  • Feuerwehr Heiligenkreuz
  • Feuerwehr Großfelgitsch
  • Feuerwehr Allerheiligen
  • Feuerwehr St. Georgen
  • Rettungshundebrigarde (+Hunde)
  • Polizei (+Hunde)
  • Rotes Kreuz
 
Bericht: LM d.V. Michael Friedberger

 
 

Stieralarm am Dürnberg

Am Montag, dem 25.10.2010, wurden wir wegen eines entlaufenen Stiers am Dürnberg bei Familie Krammer alamiert. Beim Verladen war das Tier entwischt und verschwand im anliegenden Wald.
 
Wir rückten in voller Besetzung mit allen Fahrzeugen aus und durchkämmten beinahe das gesamte Gebiet. Der Stier wehrte sich aber wehement gegen unsere Versuche ihn in das Stallgebäude zu treiben. Zwei Versuche scheiterten nur knapp und einige Kameraden mussten sich mit Hechtsprüngen in Deckung bringen um vom Ausreisser nicht verrammt zu werden.
 
Schlussendlich machte uns dann auch noch die um diese Jahreszeit immer früher einkehrende Dunkelheit zu schaffen und wir mussten nach einigen Stunden den Einsatz abbrechen. Am darauffolgenden Tag erhielten wir die Nachricht, dass sich das Tier wieder im Stallgebäude eingefunden hat und ein weiteres Ausrücken blieb uns erspart.
 
Wie gefährlich das Ganze sein kann zeigt dieser Schnappschuss:

Stier gegen Mann
 

Tanzparty MZH Liebensdorf

Unsere Tanzparty am 23.10.2010 mit DJ Erich Fuchs war sehr erfolgreich. Es herrschte tolle Stimmung und es wurde ausgiebig getanzt und gefeiert. Mit unseren Taxitänzern, der Line-Dance Gruppe aus Fernitz und den Playback Einlagen war auch für ein sehr abwechslungsreiches Programm gesorgt. Besonders beim Auftritt von Top-Star "Harry Hirsch" spielte die Damenwelt verrückt und es landete haufenweise Damenunterwäsche auf der Bühne. Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen die uns besucht haben!


 

Webcam Rüsthausneubau

Wieder in Betrieb!!!
 
Für alle die es noch nicht mitbekommen haben! Wir haben einen Rechner mit Webcam bei unserer Baustelle für das neue Rüsthaus montiert. LM Matthias Leopold hat in Eigenbauweise eine funktionstüchtige Konstruktion erstellt und zusammen mit HFM Hannes Häusl montiert. In Abständen von wenigen Minuten wird ein Bild von der Webcam an den Webserver gesandt und angezeigt. Diese Bilder werden auch mitgespeichert und sollen am Ende der Bauzeit zu einem Zeitrafferfilm zusammengefügt werden.
 
 
 

Branddienstleistungsprüfung 2010

Um für Einsätze gut gerüstet zu sein, absolvierten 4 Löschgruppen (1:6) der FF-Empersdorf am Samstag, dem 02.Oktober 2010, die sogenannte Branddienstleistungsprüfung (2 Silber, 2 Bronze) am Platz bei der VS-Empersdorf.

Dabei geht es um eine Prüfung bei der jeweils einer der nachstehenden Brände gelöscht werden muss. Es wird von vier Bewertern/Prüfern auf die richtige Arbeitsweise, auf die Zeit und zusätzlich auf theoretisches Wissen geachtet. Von den Teilnehmern mussten zahlreiche Fragen beantwortet werden. Weiters wurde die Beladung unseres Tanklöschfahrzeuges abgeprüft. Dabei mussten 50 Beladungsgegenstände durch Zeigen mit der Hand bei geschlossenen Rollläden lokalisiert werden.


  • Flüssigkeitsbrand
  • Scheunenbrand
  • Holzstapelbrand
BDPL2010

Der jeweilige Löschangriff wurde durch einen Losentscheid bestimmt. Unter den wachsamen und fachkundigen Augen des Bewerterteams vom Landesfeuerwehrverband Steiermark, wurden die Prüfungen abgenommen. Die Bewerter waren HBI Markus Hubmann, OBI Franz Trummer, HBI Friedrich Partl, HBI Alfred Resch.

Ein Danke an OBI Harald Macher der die Gruppen hervorragend für die Prüfung ausgebildet hat.
Das Bezirksfeuerwehrkommando Leibnitz, vertreten durch ABI Josef Krenn, sowie das Kommando gratulierten allen Teilnehmern zu der erbrachten Leistung.


Bronzeteilnehmer
Gruppe 1
Gruppe 2
GK, Baumhackl Johannes
ME, Sixt Michael
MA, Leopold Matthias
ATRF, Sammer Josef
ATRM, Leopold Georg
WTRF, Reibenschuh Daniel
WTRM, Tieber Erhard
GK, Baumhackl Johannes
ME, Panik Rudolf jun.
MA, Matzer Josef
ATRF, Häusl Hannes
ATRM, Moder Silvia
WTRF, Hirt Hans-Jörg
WTRM, Zechner Franz
Silberteilnehmer
Gruppe 1
Gruppe 2
GK, Macher Harald
ME, Sixt Erich
MA, Leopold Mathias
Neuhold Klaus
Friedberger Michael
Brunner Stefan
Baumhackl Thomas
GK, Macher Harald
ME, Sixt Erich
MA, Matzer Josef
Friedberger Michael
Baumhackl Thomas
Klaus Neuhold
Brunner Stefan


 

Monatsübung September 2010

Am Fr, dem 24. September 2010 fand unsere Monatsübung statt. LM Daniel Reibenschuh bereitete diese vor. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit Holzstapelbrand. Die Besatzung des TLF unter Gruppenkommandant LM Michael Friedberger hatte den Auftrag das in Brand geratene Fahrzeug mithilfe von Mittelschaumrohr und Zumischer zu löschen. Die Mannschaft des KLF unter Gruppenkommandant LM Johannes Baumhackl musste eine Wasserversorgungsleitung unter Verwendung der TS10 vom Stiefingbach aufbauen und anschließend die Brandbekämpfung beim Holzstapel durchführen. Die Übung fand bei Familie Leopold in Edelsgrub statt, bei der wir uns sehr herzlich bedanken!

Hier gibts ein paar Fotos...

uebung   uebung
 

Rüsthausneubau

Die Bauarbeiten bei unserem neuen Rüsthaus sind voll im Gang. Hier ein paar Bilder von der Baustelle:

mehr Fotos...

Betonieren   Betonieren
 

Fahrzeugbergung und Einsatz auf B73

Am Mittwoch, 14.09.2010, mussten wir gleich zwei mal ausrücken. Nachmittags war eine Fahrzeugbergung in Rauden durchzuführen. Dabei zeigte sich wie praktisch die Seilwinde am TLF ist. Wir konnten einen Saubermacher LKW aus einer brenzligen Lage befreien.

Am Abend kam es dann in Liebensdorf auf der B 73 zu einem nicht unerheblichen Ölverlust bei einem Traktor. Wir mussten die Straßen B73 und Schelchental sperren bzw. den Verkehr regeln. Mit Ölbindemittel, das auch von den anliegenden Firmen (Zechner, Berghold) herangeschafft wurde, konnten wir die Straße reinigen.
 

Seite 36 von 41

Ansprechpartner

Kommandant
HBI Leopold Georg
0664 2556219

Kommandatn Stv.

OBI Reisenhofer Hans-Peter
0664 3605316

Kassier

BM d. V. Sammer Josef
0664 1450752

Schriftführer

OLM d. V. Johannes Baumhackl
0664 8185695
NOTRUFNUMMERN:
EURO NOTRUF
FEUERWEHR
POLIZEI
RETTUNG
112
122
133
144

Löschwasserbezugsplan

Löschwasserbezugsplan FF-Empersdorf

MONATSÜBUNG

Samstag, 04.07.2020

Beginn: 18 Uhr

Fotogalerie...

Aktualisiert:

am 01.07.2020.